0

Matthias Mohrhoff ist neuer VBC-Trainer

VOLLEYBALL: Oberligist im Pokal knapp gescheitert

03.09.2012

Paderborn (js). Der VBC 69 Paderborn ist auf der Suche nach einem neuen Trainer für die erste Oberliga-Mannschaft schnell fündig geworden. Matthias Mohrhoff wird schon am morgigen Dienstag erstmals den Übungsbetrieb leiten. Der Hörster-Nachfolger ist Sportlehrer am Gymnasium Steinhagen und feierte in den letzten Jahren mit verschiedenen Jugendteams sehr vorzeigbare Erfolge.

Mohrhoff war am Sonntagnachmittag schon unter den Zuschauern, als der VBC in der ersten Runde des Verbandspokals gegen den Zweitligisten Rumelner TV nach großem Kampf mit 2:3 (18:25, 20:25, 25:21, 25:23,12:15) unterlag. Vor den gut 100 Zuschauern im Sportzentrum Maspernplatz zeigten die Hausherren nach einem 0:2-Satzrückstand große Moral und glichen zum 2:2 aus. Im Entscheidungssatz stand die Partie bis zum 12:12 auf Messers Schneide. Dann machte der klassenhöhere Gast drei Punkte in Folge.

"Das war beste Werbung für unseren Volleyball", sagte Fredrik Rimrod nach Spielende. Der VBC-Präsident freute sich über ein gutes Spiel von Hauptangreifer Andrej Gerliz und zollte auch dem jungen Philipp Epping sowie Achim Zirkel Lob. Das Duo hatte sich auf der ungewohnten Zusteller-Position abgewechselt.
      

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group