0

Frankfurt/Herford Frauenfußball: Infotagung beim Deutschen Fußball-Bund

Die Zeichen deuten auf eingleisige 2. Liga

Walter Dollendorf
30.01.2016 | Stand 29.01.2016, 19:05 Uhr

Frankfurt/Herford. Die eingleisige 2. Liga wird im Frauenfußball in naher Zukunft eingeführt. Dies erfuhren Björn Hebbe und Hans-Ulrich Laege, 1. und 2. Vorsitzender des Herforder SV, bei einer zweitägigen Infotagung in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt. "Gemunkel über Pläne, die eingleisige 2. Liga im Frauenfußball einzuführen, gibt es schon seit Jahren. Nun werden die Pläne konkret", sagt Björn Hebbe.

Empfohlene Artikel