0

Generalabsage auch auf Bezirks- und Kreisebene

FUSSBALL: Nachholspiele am heutigen Abend sowie alle Partien am kommenden Wochenende fallen aus

09.12.2010 | Stand 08.12.2010, 18:46 Uhr

Kreis Herford (tbv). Die kleine Hoffnung, dass vor Weihnachten auf Bezirks- oder Kreisebene doch noch Fußballspiele stattfinden, wurde gestern zunichte gemacht.

Der erneut einsetzende Schneefall veranlasste zunächst Kreis-Spielleiter Marcel Ta zu einer erneuten Generalabsage. Diese gilt für die am heutigen Abend angesetzten zehn Nachholpartien in den Kreisligen A bis C ebenso wie für alle Spiele, die am Wochenende stattfinden sollten. "Es macht einfach keinen Sinn. Die Vereine haben auch nicht trainieren können, und ein bisschen Luft im kommenden Jahr haben wir noch", sagte Ta. Nach dieser Entscheidung, die auf die schon am Dienstag erfolgte Absage der Landesligapartien und aller Jugendspiele im Kreisgebiet folgte, zog auch Bezirksliga-Staffelleiter Kai Rieke nach. Zwar waren in seiner Staffel unter der Woche keine Nachholspiele angesetzt, dennoch sagte auch er den Spieltag am kommenden Wochenende bereits jetzt komplett ab.

Rieke nahm auch schon die Neuansetzung aller bislang ausgefallenen Spiele vor. Der am vergangenen Wochenende abgesagte 16. Spieltag findet nun am zunächst spielfreien Karnevals-Wochenende, 6. März, statt. Für Donnerstag, 10. März, sind vier Begegnungen terminiert, darunter die Spiele Bünder SV - SV Kutenhausen/Todtenhausen und FC Altenhagen - FC RW Kirchlengern. Am Donnerstag, 24. März, sind weitere vier Spiele, unter anderem erwartet der FC RW Kirchlengern den VfL Holsen. Und am Gründonnerstag, 21. April, wird der nun abgesetzte 17. Spieltag komplett nachgeholt.

Empfohlene Artikel

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

NW News

Jetzt installieren