Noch ist der Streckenteil unterhalb des Eisernen Antons sehr kahl, bald wird Forstexperte Erhard Oehle dort eine Allee aus 50 Wildobstbäumen präsentieren können. Foto: Arne Bensiek - © Arne Bensiek
Noch ist der Streckenteil unterhalb des Eisernen Antons sehr kahl, bald wird Forstexperte Erhard Oehle dort eine Allee aus 50 Wildobstbäumen präsentieren können. Foto: Arne Bensiek | © Arne Bensiek

NW Plus Logo Mythos Hermannslauf (4) Sehnsucht nach dem Wald von morgen

Stürme und Trockenheit haben dem Teutoburger Wald schwer zugesetzt. Unterwegs auf dem Hermannsweg mit Forstexperte Erhard Oehle.

Arne Bensiek

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema