NW News

Jetzt installieren

0
Martin Sprenger, Hermannslauf-Sieger von 1988, kommt bei seinem Virtuellen Hermannslauf am Hof Meyer zu Heepen vorbei. - © Privat
Martin Sprenger, Hermannslauf-Sieger von 1988, kommt bei seinem Virtuellen Hermannslauf am Hof Meyer zu Heepen vorbei. | © Privat

Mein Virtueller Hermannslauf "Nur die Natur spendet Applaus": Hermannslauf-Sieger zum virtuellen Lauf

Rund 900 Laufbegeisterte nehmen im Monat April am Virtuellen Hermannslauf teil. Einer unter ihnen ist Martin Sprenger, Teutolaufsieger von 1988. Als Gastautor nimmt er uns mit auf seine Walking-Runde.

Martin Sprenger
16.04.2021 | Stand 16.04.2021, 16:36 Uhr

Bielefeld. „Mach doch keinen Hermann!", diesen Ausspruch kennen wir in Ostwestfalen als Synonym für „die Sachen nicht zu kompliziert zu machen" und „sich nicht so anzustellen". Im vergangenen Jahr passte der Ausspruch im wahrsten Sinne des Wortes. Und jetzt? „Mach doch keinen Hermann!", aber vielleicht einen anderen? In diesem Jahr kommt „der Hermann" – also der Hermannslauf – zunächst virtuell daher, um im Oktober als Herbstlauf über die Bühne zu gehen.

Mehr zum Thema