Auf den Hermannslauf abgestimmte Trainingsläufe wie hier an den Lämershagener Treppen fallen Elias Sansar derzeit schwer. Foto: Jonek - © Sarah Jonek
Auf den Hermannslauf abgestimmte Trainingsläufe wie hier an den Lämershagener Treppen fallen Elias Sansar derzeit schwer. Foto: Jonek | © Sarah Jonek

NW Plus Logo Laufen für die Psyche Wie die Hermannslauf-Absage das Leben von Elias Sansar veränderte

Die Volkslaufsaison ist auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Im Leben von Elias Sansar klafft deshalb eine Lücke, die über den Sport hinausgeht. Besonders hart trifft ihn die Absage des Hermannslaufes.

Stephanie Fust

Bielefeld. Sprachlos, nicht in der Verfassung, sich öffentlich zu äußern. So etwa fühlte sich Elias Sansar vor zwei Wochen, als gewiss war, dass auch der Hermannslauf in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Ausgerechnet der Klassiker, den der Detmolder wie kein Zweiter seit Jahren dominiert und diesen auch deshalb zu seinem Lieblingslauf auserkor. Zuvor musste er bereits andere Volksläufe aus seinem Kalender streichen, ebenso das Trainingslager auf Mallorca, für das er als Lauftrainer engagiert worden war. „Es fühlte sich an wie ein Alptraum...

realisiert durch evolver group