0
Bennet Wiegert ist der Trainer des SC Magdeburg. - © Axel Heimken/dpa
Bennet Wiegert ist der Trainer des SC Magdeburg. | © Axel Heimken/dpa

Handball Super Globe: SC Magdeburg schlägt Sydney deutlich

18.10.2022 | Stand 25.10.2022, 19:57 Uhr

Trotz einer ärgerlichen Gepäckpanne hat der deutsche Handball-Meister SC Magdeburg sein erstes Spiel bei der Club-WM souverän gewonnen.

Der Titelverteidiger gewann im saudi-arabischen Dammam 41:23 (20:8) gegen Sydney University. Beste Magdeburger Schützen zum Auftakt des IHF Super Globe genannten Turniers waren Lukas Mertens und Lucas Meister mit je sieben Toren.

Trikot-Panne

Da Teile des Gepäcks bei der Anreise am Montag auf der Strecke geblieben waren, spielte der SCM in dunklen Trikots, die der saudische Verband kurzfristig zur Verfügung stellte. Von Beginn an entwickelte sich eine einseitige Partie. Magdeburg führte schnell mit fünf Treffern (5:0/8.), vergab dabei sogar noch Würfe. Zur Pause war die Partie bereits entschieden, sodass der SCM die Spielzeit gut verteilen konnte. So kam auch Elias Ruddat aus der zweiten Mannschaft zum Einsatz, der den verletzten Mathias Musche vertrat.

Am Donnerstag trifft der SCM auf den saudischen Club Khaleej. Das Gepäck sollte die Mannschaft bis dahin erreicht haben. Der Sieger der Dreiergruppe qualifiziert sich für das Halbfinale am Samstag.

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken