Dagegen halten: GWD Mindens Linkshänder deutet hier an, worauf es in der Deckung ankommt. - © Jürgen Krüger
Dagegen halten: GWD Mindens Linkshänder deutet hier an, worauf es in der Deckung ankommt. | © Jürgen Krüger

NW Plus Logo Handball-Bundesliga GWD Minden steht nach dramatischem Spiel mit leeren Händen da

Im Kellerduell gegen Stuttgart haben die Dankerser die große Chance auf zumindest einen Punkt, doch im letzten Angriff scheitern sie dreimal nacheinander.

Jürgen Krüger

Minden. Für Handball-Bundesligist GWD Minden wird die Luft immer dünner. Im Kellerduell gegen TVB Stuttgart unterliegt die Mannschaft von Trainer Frank Carstens mit 25:26 (8:10). Die Stuttgarter hingegen dürften den Klassenerhalt nach dem Sieg in der Kampa-Halle sicher haben. 1. Halbzeit Von Beginn an wird klar, dass das Kellerduell ein Kampfspiel, eine Abwehrschlacht wird. Etwas anderes war aber auch nicht zu erwarten. In solchen Duellen sind ganz oft die Torwartleistungen das Zünglein an der Waage. Und in dieser Frage führt sich Dankersens Keeper Malte Semisch gut ein...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG