Au weia: Die Nettelstedter Spieler auf der Bank und der Sportliche Leiter Rolf Hermann scheinen hier ratlos zu sein. - © Jürgen Krüger
Au weia: Die Nettelstedter Spieler auf der Bank und der Sportliche Leiter Rolf Hermann scheinen hier ratlos zu sein. | © Jürgen Krüger

NW Plus Logo Handball-Bundesliga TuS N-Lübbecke präsentiert sich phasenweise wie ein Absteiger

Die Nettelstedter spielen gegen die Rhein-Neckar Löwen eine grauenhafte 1. Halbzeit und liegen nach 22 Minuten mit 4:15 zurück.

Jürgen Krüger

Lübbecke. In der momentanen Verfassung scheint Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke nicht in der Lage zu sein, die Klasse zu halten. Gegen die Rhein-Neckar Löwen zeigen sich die Nettelstedter insbesondere in der 1. Halbzeit kaum wettbewerbsfähig und verlieren am Ende deutlich mit 22:29 (9:18). 1. Halbzeit Mit einer der wahrscheinlich frühesten Auszeit in der Bundesliga-Geschichte unterbricht Nettelstedts Trainer Emir Kurtagic nach drei Minuten den 0:4-Negativlauf seiner Mannschaft. Und nach gut zwölf Minuten nimmt er die zweite Auszeit, da steht es 9:3 für die Rhein-Neckar Löwen. Beim 3:12 (18...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG