Arminia Bielefeld präsentierte sich in Stuttgart nur im Kreis vor Spielbeginn als Team. Gegen St. Pauli muss der DSC gemeinsam überzeugen, sonst könnte die Stimmung rasch kippen. - © picture alliance / Eibner-Pressefoto
Arminia Bielefeld präsentierte sich in Stuttgart nur im Kreis vor Spielbeginn als Team. Gegen St. Pauli muss der DSC gemeinsam überzeugen, sonst könnte die Stimmung rasch kippen. | © picture alliance / Eibner-Pressefoto

NW Plus Logo Siegpflicht gegen St. Pauli Arminia Bielefeld stellt sich auf Unruhe von den Tribünen ein

Nur drei Punkte können die enttäuschten Arminia-Fans am Samstagabend besänftigen. Daniel Schernings Stellvertreter Kai Hesse hat das Team für die Ausgangslage sensibilisiert.

Jan Ahlers

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!