Der robuste Allrounder Lino Tempelmann war von Arminia, hier Robin Hack (am Boden), kaum zu stoppen. - © IMAGO/Zink
Der robuste Allrounder Lino Tempelmann war von Arminia, hier Robin Hack (am Boden), kaum zu stoppen. | © IMAGO/Zink

NW Plus Logo Taktikcheck Analyse: Arminia Bielefeld packt Nürnberg an der falschen Stelle

Wie Nürnberg die Freiheit im Spielaufbau ausnutzte – und warum der DSC-Fokus gegen eine im Mittelfeld sehr ballsichere Elf aus Franken der falsche war.

Jörg Weber

Bielefeld. Dass Arminia Bielefeld in Nürnberg erst in der Nachspielzeit zum ersten und einzigen Eckstoß kam, war ein Indiz für die mangelhafte Offensivleistung der Mannschaft. Die 0:1-Niederlage am Freitagabend gegen überlegene Nürnberger war für Trainer und Spieler ein Rückschlag. Mit dieser Leistung hatten die Arminen auch keinen Punkt verdient.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!