0
Brian Lasme macht das 1:0! - © Oliver Krato
Brian Lasme macht das 1:0! | © Oliver Krato

2. Bundesliga Arminia gelingt Befreiungsschlag: 4:1-Heimsieg gegen Braunschweig

Arminia schießt sich im Kellerduell gegen Braunschweig binnen kurzer Zeit sämtlichen Frust von der Seele. Der erste Sieg der Saison ist ein souveräner – ein Anfang ist nach dem Fehlstart gemacht.

Jan Ahlers
26.08.2022 | Stand 26.08.2022, 23:01 Uhr |

Bielefeld. Arminia Bielefeld kann es noch – und wie! An einem Freitagabend, an dem sich manch leidgeplagter Besucher nur die Augen rieb, endete das Kellerduell zwischen dem DSC und Eintracht Braunschweig mit einem verdienten 4:1 (3:0)-Sieg für die Hausherren. 188 Tage nach dem bis dato letzten Punktspielerfolg zeigte die Mannschaft von Trainer Daniel Scherning in allen Mannschaftsteilen eine couragierte Leistung – und spielte sich im Lauf der ersten Halbzeit in einen Rausch, wie es ihn in Bielefeld lange nicht gab.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!