Arminias Trainer Uli Forte ist nach dem Spiel sichtbar konsterniert. - © Oliver Krato
Arminias Trainer Uli Forte ist nach dem Spiel sichtbar konsterniert. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Vier Spiele, vier Pleiten Arminia-Coach Forte ratlos: "Dachte, ich könnte es schneller stoppen"

Ein krachender Fehlstart und kein klares Bekenntis von Sportchef Samir Arabi. Für den Cheftrainer könnte der Traumjob in Deutschland ein jähes Ende finden.

Jan Ahlers
Benedikt Riemer

Mit dem Schlusspfiff ließen die Fans von Arminia Bielefeld in der mit 26.875 Zuschauer beinahe ausverkauften Schüco-Arena ihrem Frust freien Lauf. Spieler und Verantwortliche des DSC wurde nach dem 0:2 (0:1) gegen den Hamburger SV mit einem gellenden Pfeifkonzert überzogen. Bereits zur Pause hatten die aufgebrachten Anhänger ihren Unmut über die dargebotene Leistung lautstark kundgetan.

Jetzt weiterlesen

Arminia-Abo
99 € 69 €
  • Unbegrenzt lesen - ein ganzes Jahr mit Sparvorteil

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!