0
Bielefelds Marc Rzatkowski (hinten) und Rostocks Dennis Dressel kämpfen um den Ball. - © dpa
Bielefelds Marc Rzatkowski (hinten) und Rostocks Dennis Dressel kämpfen um den Ball. | © dpa

Zu Gast bei Hansa Rostock Drei Spiele, null Punkte: Arminia Bielefeld verliert mit 1:2 in Rostock

Vor allem in der ersten Halbzeit zeigt der DSC gegen die Rostocker eine indiskutable Leistung. Serra trifft zum Ausgleich.

Kerstin Kalkreuter
06.08.2022 | Stand 12.08.2022, 14:43 Uhr |

Rostock. Arminia Bielefeld hat auch das dritte Liga-Spiel in Folge verloren. Gegen Hansa Rostock setzte es auswärts eine 1:2 (0:1)-Niederlage. Nach einer schwachen Leistung und dem verdienten Rückstand in der ersten Hälfte waren die Bielefelder stark aus der Kabine gekommen. Am Ende hatte die „Kogge" aber den besseren Punch. Bei der ersten Flutlichtpartie des DSC in dieser Saison brannten zumindest die Arminen-Fans auf den Rängen im „Hexenkessel" Ostseestadion ein Feuerwerk ab.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!