Prince Osei Owusu von Jahn Regensburg (Mitte), hier in der Partie gegen den SV Darmstadt 98, spielte in der Saison 2018/2019 für Arminia Bielefeld. - © IMAGO/Sascha Janne
Prince Osei Owusu von Jahn Regensburg (Mitte), hier in der Partie gegen den SV Darmstadt 98, spielte in der Saison 2018/2019 für Arminia Bielefeld. | © IMAGO/Sascha Janne

NW Plus Logo Gegnercheck Wie Arminia Bielefeld das Umschaltspiel von Jahn Regensburg stoppen will

Die Bilanz des DSC gegen den Klub aus der Oberpfalz ist sehr positiv. Allerdings können die Regensburger mit wenigen Aktionen Torgefahr entwickeln.

Kerstin Kalkreuter

Bielefeld. Nur 17,4 Sekunden waren gespielt, da zappelte der Ball das erste Mal im Netz: Ein Blitztor von Joshua Mees war am vergangenen Samstag der Dosenöffner für den 2:0 (1:0)-Sieg von Jahn Regensburg in der Auftaktpartie gegen den SV Darmstadt 98. Warnung genug also für Arminia Bielefeld, von Anfang an wach und aufmerksam in die Heimspielpremiere an diesem Sonntag (13.30 Uhr) gegen den aktuellen Tabellenzweiten zu gehen.

Jetzt weiterlesen

Arminia-Abo
118,90 € 69 €
  • Unbegrenzt lesen - ein ganzes Jahr mit Sparvorteil

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!