0
Arminias Angreifer Janni Serra bejubelt seinen Treffer zum 1:0 gegen den FV Engers. - © Sarah Jonek
Arminias Angreifer Janni Serra bejubelt seinen Treffer zum 1:0 gegen den FV Engers. | © Sarah Jonek

DFB-Pokal Arminia Bielefeld löst souverän das Ticket für die zweite Pokalrunde

Der DSC gibt sich beim Oberligisten FV Engers keine Blöße, Serra und Klos treffen als Doppelspitze jeweils zweimal. Bei den Standards überzeugt Robin Hack.

Kerstin Kalkreuter
31.07.2022 | Stand 02.09.2022, 12:17 Uhr |
Benedikt Riemer

Die Pflichtaufgabe ist erfüllt: Arminia Bielefeld ist souverän in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der DSC schlug den Oberligisten FV Engers in einer unterhaltsamen Partie mit 7:1 (2:0). Nach dem Fehlstart in die 2. Bundesliga feiern die Bielefelder damit den ersten Pflichtspielsieg nach mehr als fünf Monaten. Mehr als 1.000 Bielefelder Anhänger unter den 3.558 Zuschauern im gut gefüllten Koblenzer Stadion Oberwerth sorgten über 90 Minuten für eine ausgelassene Pokal-Stimmung auf den Rängen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!