Fabian Klos geht es drei Tage nach dem schweren Zusammenprall den Umständen entsprechend. Eine Operation sei gut verlaufen, hieß es von der Arminia, nun beginnt die Rehabilitation. - © IMAGO/Ulrich Hufnagel
Fabian Klos geht es drei Tage nach dem schweren Zusammenprall den Umständen entsprechend. Eine Operation sei gut verlaufen, hieß es von der Arminia, nun beginnt die Rehabilitation. | © IMAGO/Ulrich Hufnagel

NW Plus Logo Kopfverletzung Arminia-Trainer Kramer über Fabian Klos: "Jetzt heißt es: Daumen drücken"

Arminias Stürmer Klos ist erfolgreich operiert worden und befindet sich auf dem Weg der Besserung. Die Verletzung des Co-Kapitäns lässt die Arminen im Abstiegskampf noch enger zusammenrücken.

Kerstin Kalkreuter
Jan Ahlers

Bielefeld. Es war die wichtigste Nachricht der Woche, unabhängig von allen gewesenen und noch kommenden Spielausgängen: Arminia Bielefelds Rekordstürmer Fabian Klos wurde erfolgreich am Kopf operiert, ist nicht nur ansprechbar, sondern auch bei vollem Bewusstsein. Das verriet am Dienstagmorgen DSC-Cheftrainer Frank Kramer, kurz darauf kommunizierte es auch der Verein in einer Mitteilung. Die genaue Diagnose wurde weiterhin nicht mitgeteilt, vielleicht bleibt sie für immer ein in der Privatsphäre des 34-Jährigen bleibendes Geheimnis.

Jetzt weiterlesen

Arminia-Abo
99 € 69 €
  • Unbegrenzt lesen - ein ganzes Jahr mit Sparvorteil

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!