0
Bald Teamkollegen? Patrick Wimmer (l.) und Lukas Nmecha duellierten sich im Herbst, als Arminia sich 2:2 von Wolfsburg trennte. Nun ist der VfL einer der vielen Interessenten, die Wimmer begehren. - © imago images/Xinhua
Bald Teamkollegen? Patrick Wimmer (l.) und Lukas Nmecha duellierten sich im Herbst, als Arminia sich 2:2 von Wolfsburg trennte. Nun ist der VfL einer der vielen Interessenten, die Wimmer begehren. | © imago images/Xinhua

Sommerabgänge möglich Bericht: Arminia-Shootingstar Wimmer vor Wechsel nach Wolfsburg

Der Kicker berichtet von einer Ausstiegsklausel in Höhe von sieben Millionen Euro. Es wäre damit mit Abstand Arminias Rekordtransfer.

Jan Ahlers
29.03.2022 | Stand 29.03.2022, 14:57 Uhr

Bielefeld. Einmal mehr läuft die Gerüchteküche rund um Arminia Bielefeld heiß. Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart steht dabei vor allem Patrick Wimmer im Fokus. Wie der "Kicker" berichtet, stehe ein Weitertransfer des DSC-Neuzugangs bereits kurz bevor.

Bei Wimmer ist das Interesse anderer Vereine national wie international seit einiger Zeit ungebrochen. Der 20-jährige Österreicher durchlebte zuletzt zwar ein kleines Leistungstief, Arminias Abhängigkeit von den genialen Aktionen des Flügelstürmers ist aber schwer von der Hand zu weisen. Früh zeigte vor allem der VfL Wolfsburg Interesse am trickreichen Offensivspieler, der in 25 Pflichtspielen für die Arminen auf drei Tore und neun Vorbereitungen kommt.

Wolfsburg hat Bedarf auf den Flügelpositionen

Wie nun der "Kicker" berichtet, soll Wimmer bereits vor einem Wechsel zu den Niedersachsen stehen. Es soll eine Ausstiegsklausel in Wimmers bis 2025 gültigen Vertrag geben, die bei sieben Millionen Euro liegt, im Abstiegsfall bei fünf Millionen Euro. So oder so wäre er damit mit weitem Abstand Arminias Rekord-Verkauf, würde Heiko Westermann ablösen, der 2007 für knapp drei Millionen Euro zu Schalke 04 gewechselt war.

Wolfsburg fehlten in dieser Saison kreative Elemente auf den Flügelpositionen, unter anderem überzeugte Hertha-Leihgabe Dodi Lukebakio nicht. Wimmer könnte hierbei Abhilfe schaffen. Am nötigen Kleingeld mangelt es in der Autostadt für Transfers dieser Kategorie in der Regel nicht. Arminias Sport-Geschäftsführer Samir Arabi war zunächst nicht für eine Nachfrage zu erreichen.

Wimmer, im vergangenen August für rund 600.000 Euro verpflichtet, hatte selbst zuletzt noch betont, sich eine Zukunft bei Arminia über den Sommer hinaus gut vorstellen zu können. Schwer vorstellbar ist trotz des langfristig gültigen Vertrags aber, dass er nach seiner Durchbruchssaison mit Arminia den Rückschritt in die 2. Bundesliga gehen würde. Am 9. April gastieren Wimmer und der DSC beim VfL.

Ortega Moreno nun in Augsburg begehrt?

Bei Torwart Stefan Ortega Moreno gesellt sich derweil zum FC Bayern München und Bayer Leverkusen, für letzteren Klub dementierte Sport-Geschäftsführer Rudi Völler entsprechende Gerüchte bereits, nun augenscheinlich auch der FC Augsburg in den medial genannten Interessentenkreis. "Sky" meldet, dass die Augsburger mit ihrer jetzigen Nummer eins - dem 34-jährigen Rafal Gikiewicz - nicht zufrieden seien.

Bei einem Verein der Kategorie Augsburg könnte Ortega Moreno seine Stammspieler-Ambitionen problemlos wahren. Sicherlich pikant ist die Tatsache, dass der FCA ein unmittelbarer Konkurrent der Bielefelder ist und selbst noch aus der Bundesliga absteigen könnte. Dann dürfte Ortega Moreno, der sich mit seinen Leistungen das Dasein in der höchsten Liga redlich erarbeitet hat, andere Ziele bevorzugen. Über mögliche Fortschritte in Gesprächen mit Arminia Bielefeld ist zuletzt nichts bekannt geworden, ein Klassenerhalt ist aber auch hier Grundvoraussetzung.

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!