Arminia Bielefeld verliert sein Heimspiel gegen den FC Augsburg am 4. März 2022 mit 0:1. - © Oliver Krato
Arminia Bielefeld verliert sein Heimspiel gegen den FC Augsburg am 4. März 2022 mit 0:1. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Niederlage gegen Augsburg Bemüht, aber wirkungslos: Arminias Profis in der Einzelkritik

Unter anderem einer der Solidesten erwischt nach krankheitsbedingter Pause kein gutes Comeback. Positiv hervor sticht beim 0:1 am Freitagabend keiner.

Jan Ahlers
Jannis Klimburg

Bielefeld. Nichts war es mit einem Heimerfolg für Arminia Bielefeld, das dem FC Augsburg in der Schüco-Arena mit 0:1 (0:0) unterlag. Beide Mannschaften wussten nicht zu überzeugen, doch einen Fehler der DSC-Defensive nutzten die Fuggerstädter im zweiten Abschnitt eiskalt aus und stehen damit in der Tabelle jetzt vor den Ostwestfalen. Die Einzelkritik im Überblick.

Stefan Ortega Moreno: Der DSC-Keeper erlebte einen ruhigen Abend, musste dennoch einmal den Ball aus dem Netz holen. Beim goldenen Treffer von Daniel Caligiuri war der 29-Jährige machtlos, da der Schuss aus Nahdistanz wuchtig abgefeuert wurde. Ansonsten kaum gefordert, bei den vielen Flanken der Augsburger überwiegend sicher.

Jetzt weiterlesen

Arminia-Abo
99 € 69 €
  • Unbegrenzt lesen - ein ganzes Jahr mit Sparvorteil

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!