Guilherme Ramos (links) und George Bello im Kampf um dem Ball. - © Oliver Krato
Guilherme Ramos (links) und George Bello im Kampf um dem Ball. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Erstmalig in der Startelf Arminia-Debütant Ramos empfiehlt sich für weitere Aufgaben

Der Portugiese stand jüngst zum ersten Mal in der Bundesliga in der Startformation. Als Pieper-Ersatz machte der 24-Jährige einen grundsoliden Job.

Jannis Klimburg

Bielefeld. Guilherme Ramos befand sich in einer bis dato für ihn ungewohnten Situation bei Arminia Bielefeld. Am Wochenende war das Scheinwerferlicht unter anderem auf ihn gerichtet, als er beim 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach sein Startelfdebüt in der Bundesliga feierte. Doch von großer Nervosität war beim Innenverteidiger keine Spur. Der Portugiese zeigte eine mehr als solide Vorstellung.

Insbesondere seine clevere und zugleich riskante Klärungstat kurz vor dem Abpfiff gegen zwei Gladbacher blieb dabei positiv im Gedächtnis. "Manchmal stehst du als Verteidiger in einem Duell zwei gegen einen, dann liegt der Vorteil immer bei den Angreifern", meinte der 24-Jährige. "In diesem Fall habe ich auf den richtigen Moment gewartet, um mir den Ball holen zu können. Das ist mir gelungen und das war wichtig."

Ersatz für Amos Pieper

Jetzt weiterlesen

Arminia-Abo
118,90 € 69 €
  • Unbegrenzt lesen - ein ganzes Jahr mit Sparvorteil

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!