Die Arminia hatte den VfL Bochum voll im Griff. Die Ruhrpottler wussten sich oftmals nur mit Fouls zu behelfen. - © Oliver Krato
Die Arminia hatte den VfL Bochum voll im Griff. Die Ruhrpottler wussten sich oftmals nur mit Fouls zu behelfen. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Taktikcheck Was beim 2:0-Sieg gegen Bochum der Schlüssel zum Erfolg war

DSC-Coach Frank Kramer stellte unter anderem die Grundformation auf zwei Spitzen um. Der taktische Plan ging gegen die Ruhrpottler voll auf.

Jörg Weber

Bielefeld. Arminia Bielefeld lebt noch. Mit dem 2:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Bochum hat die Mannschaft eine starke Reaktion auf den enttäuschenden Auftritt in Berlin gezeigt. Der Schlüssel zum Erfolg war das Spiel gegen den Ball. Die Arminen zwangen den Gegner in dessen eigener Hälfte immer wieder zu Fehlern, von denen einer zum erlösenden 1:0 durch Masaya Okugawa führte. Stefan Ortega Moreno und Patrick Wimmer waren bei dem beherzten Auftritt der Mannschaft die auffälligsten Arminen.

Jetzt weiterlesen

Arminia-Abo
99 € 69 €
  • Unbegrenzt lesen - ein ganzes Jahr mit Sparvorteil

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!