Amos Pieper war nach seiner Verletzung wieder voll da und in der Bielefelder Defensive der Fels in der Brandung. - © imago images/Ulrich Hufnagel
Amos Pieper war nach seiner Verletzung wieder voll da und in der Bielefelder Defensive der Fels in der Brandung. | © imago images/Ulrich Hufnagel

NW Plus Logo DSC in der Einzelkritik Pieper und Schöpf stark: Die Noten für die Arminia-Profis

Vor allem in der Anfangsphase zeigte der DSC eine starke Vorstellung. Im zweiten Abschnitt schwanden die Kräfte. Die Noten für die Spieler.

Jannis Klimburg

Bielefeld. Nicht Fisch, nicht Fleisch: Arminia Bielefeld muss sich im fünften Spiel der Saison mit dem vierten Remis begnügen. Vor allem in der turbulenten Anfangsphase hätte der DSC gegen die TSG Hoffenheim den Führungstreffer erzielen können, im zweiten Abschnitt schwanden dann aber immer mehr die Kräfte. Unsere Einzelkritik.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!