0
Mönchengladbachs Matthias Ginter (r) und Bielefelds Fabian Klos kämpfen um den Ball. - © picture alliance/dpa
Mönchengladbachs Matthias Ginter (r) und Bielefelds Fabian Klos kämpfen um den Ball. | © picture alliance/dpa

Bundesliga Niederlage in Mönchengladbach: Arminia in drei Minuten ausgeknockt

Arminia schafft es, klar favorisierte Gladbacher am Sonntagabend über fast das gesamte Spiel zu nerven. Der Gegner nutzt zwei Unaufmerksamkeiten effizient, das 1:3 bedeutet für den DSC die erste Niederlage.

Benedikt Riemer
12.09.2021 | Stand 13.09.2021, 09:00 Uhr |
Jan Ahlers

Mönchengladbach. Starken Kampf, großes Engagement und einen ganz kessen Auftritt bot Arminia Bielefeld als Underdog bei Borussia Mönchengladbach. Ein Punkt wäre der faire Lohn gewesen, doch die Fohlen waren effizienter und in der entscheidenden Phase eiskalt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!