Wie Manuel Prietl und Joakim Nilsson waren alle Arminen mit der eigenen Leistung unzufrieden. - © picture alliance/dpa
Wie Manuel Prietl und Joakim Nilsson waren alle Arminen mit der eigenen Leistung unzufrieden. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo 1:1 in Fürth "Damit können wir nicht einverstanden sein": Die Stimmen zum Arminia-Spiel

Die Arminen sind mit der eigenen Leistung einhellig unzufrieden und am Ende froh, einen Zähler aus dem Frankenland mit nach Oswestfalen zu nehmen.

Benedikt Riemer

Fürth/Bielefeld. Beim 1:1 (0:1) bei Aufsteiger Greuther Fürth zeigt Arminia Bielefeld über weite Strecken eine enttäuschende Leistung. Nach einem durch Manuel Prietl verursachten Handelfmeter und dem unnötigen Platzverweis für Alessandro Schöpf muss man mit einem Punkt zufrieden sein. Das sagen die Protagonisten zum Auftritt in Franken:

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!