Arminias Verteidiger Joakim Nilsson hat hier das Nachsehen gegen den Bayreuther Ivan Knezevic. - © imago images/Peter Kolb
Arminias Verteidiger Joakim Nilsson hat hier das Nachsehen gegen den Bayreuther Ivan Knezevic. | © imago images/Peter Kolb

NW Plus Logo DFB-Pokal Arminia liefert Offensivspektakel mit defensiven Schönheitsfehlern

In der ersten Runde des DFB-Pokals holt das Team von Frank Kramer die SpVgg Bayreuth immer wieder zurück in das Spiel. Die Offensive sichert das Weiterkommen.

Benedikt Riemer

Bielefeld. "Im Pokal ist es immer ein schwerer Weg", lautete die Prognose von Arminia Bielefelds Trainer Frank Kramer vor dem Duell mit der SpVgg Bayreuth. Dass der Weg in der ersten Pokalrunde tatsächlich so schwer werden würde, wie beim wilden 6:3 (2:1) am Samstag im Hans-Walter-Wild-Stadion, hätte wohl auch der 49-Jährige nicht für möglich gehalten. Ebenso wie die ungewohnten Defensivschwächen, die seine Mannschaft offenbarte.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!