Gladbachs Florian Neuhaus (MItte) lässt die Arminen Anderson Lucoqui (links) und Fabian Kunze stehen. - © imago images/Uwe Kraft
Gladbachs Florian Neuhaus (MItte) lässt die Arminen Anderson Lucoqui (links) und Fabian Kunze stehen. | © imago images/Uwe Kraft

NW Plus Logo Die Stimmen der Anderen "Das Torverhältnis bereitet Sorgen": Die Medienschau nach Arminias 0:5

Es bleibt ungemütlich: Nach der Pleite in Gladbach muss der DSC in den (sozialen) Medien harsche Kritik einstecken.

Jan Ahlers
Philipp Kreutzer

Bielefeld. 0:5 verloren: Arminia Bielefeld musste am Sonntagabend bei Borussia Mönchengladbach nicht nur eine heftige Niederlage, sondern anschließend wenig überraschend auch unerfreuliche, teils vernichtende Kritik einstecken.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!