Argumentation: "Wenn Marco Reus, Axel Witsel oder Roman Bürki durch Dortmund joggen, erregt das zu große Aufmerksamkeit." - © AFP
Argumentation: "Wenn Marco Reus, Axel Witsel oder Roman Bürki durch Dortmund joggen, erregt das zu große Aufmerksamkeit." | © AFP

NW Plus Logo Fußball in der Coronakrise Ausnahmeregelung: Fußball-Profis in NRW dürfen wieder trainieren

Für Hobbysportler gilt die Regelung allerdings nicht - für Leistungssportler in den Olympia-Stützpunkten dagegen schon

Köln (SID/FB/clu). In der Bundesliga ruht der Ball noch mindestens bis zum 30. April, doch in Nordrhein-Westfalen darf die Fußballelite trotz der Coronavirus-Pandemie das Training auf dem Rasen aufnehmen. Dies bestätigte Dortmunds Ordnungsdezernent Norbert Dahmen am Dienstag dem WDR. "Wenn Marco Reus, Axel Witsel oder Roman Bürki durch Dortmund joggen, erregt das zu große Aufmerksamkeit", argumentiert CDU-Politiker Dahmen, der sich bei der Landesregierung in Düsseldorf für eine Lockerung der Regelungen für Berufssportler eingesetzt hat...

realisiert durch evolver group