Andy Möller als Persona non grata: Die Frankfurter Fans stellen sich gegen den neuen Nachwuchs-Chef. - © imago images/Jan Huebner
Andy Möller als Persona non grata: Die Frankfurter Fans stellen sich gegen den neuen Nachwuchs-Chef. | © imago images/Jan Huebner

Bundesliga-Kommentar Ulis Steinwurf: "Ich finde den Konflikt in Frankfurt gut"

Bei der Eintracht protestieren die Fans gegen Andy Möller. Aber auch sonst hatte der siebte Spieltag einiges zu bieten, findet der Ex-Nationaltorhüter in seiner exklusiven Kolumne.

Uli Stein

Sportlich war der siebte Spieltag für einige Vereine eher ein verflixter Spieltag. Borussia Dortmund kassiert das dritte 2:2 in Folge, die Bayern verlieren sogar 1:2 gegen Hoffenheim. Der SC Paderborn unterliegt Mainz ebenfalls mit 1:2. Neben Mönchengladbachs überraschendem Sprung an die Tabellenspitze fand ich aber auch das Geschehen rund um Eintracht Frankfurt interessant. Da wird Andreas Möller, immerhin Welt- und Europameister, zum Leiter des Nachwuchsleistungszentrums berufen, und die Eintracht-Fans schwenken auf Protesthaltung...

realisiert durch evolver group