0
Ganz nah dran: Die Doku kommt dem Klub so nahe wie wenige bisher. - © Amazon Prime Video
Ganz nah dran: Die Doku kommt dem Klub so nahe wie wenige bisher. | © Amazon Prime Video

TV & Film ARD zeigt am Samstag gekürzte Doku "Inside Borussia Dortmund"

Auf eine knappe Stunde hat der Regisseur Aljoscha Pause seine Dokumentation "Inside Borussia Dortmund" zusammengekürzt.

Björn Vahle
20.09.2019 | Stand 20.09.2019, 11:49 Uhr

In Gänze sind es mehr als vier Stunden, am Samstag in der ARD werden es 55 Minuten sein. Auf eine knappe Stunde hat der Regisseur Aljoscha Pause seine Dokumentation "Inside Borussia Dortmund" zusammengekürzt, die bisher in vier Folgen nur für Bezahlkunden auf Amazon Prime Video zu sehen ist. Um 17.05, also im Vorlauf der Sportschau, bekommen Zuschauer die Möglichkeit, in die Serie hineinzuschnuppern. Sie dokumentiert die zweite Saisonhälfte der abgelaufenen Bundesliga-Spielzeit, in die der BVB mit neun Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze startete und die er mit zwei Punkten Rückstand auf den FC Bayern beenden musste. Zur Geschichte dieser Saison gehört aber - wie für die kommenden auch - die des Anschlags auf den BVB-Bus, von dem mehrere immer noch aktive Spieler erzählen und den sie als prägend für sich und den Klub empfinden. Dem Regisseur ist ein intensives Porträt gelungen, das aber auch seine Schwächen hat (hier geht's zur Rezension).

realisiert durch evolver group