0
Im Mittelpunkt: Red Bull tritt nicht nur großflächig als Sponsor im Spitzensport auf, sondern hat ein ganzes Vereinsgeflecht entwickelt. Welche Rolle die Kooperation zwischen SC Paderborn und RB Leipzig darin spielt, ist die spannende Frage der kommenden Monate. - © picture alliance/dpa
Im Mittelpunkt: Red Bull tritt nicht nur großflächig als Sponsor im Spitzensport auf, sondern hat ein ganzes Vereinsgeflecht entwickelt. Welche Rolle die Kooperation zwischen SC Paderborn und RB Leipzig darin spielt, ist die spannende Frage der kommenden Monate. | © picture alliance/dpa

Bundesliga SC Paderborn und RB Leipzig: Wie das Modell Red Bull wirklich funktioniert

Fußball: Dass der SCP künftig gemeinsame Sache mit dem sächsischen Retortenklub machen will, stößt vielen sauer auf. In Deutschland ist eine solche Zusammenarbeit Neuland, in anderen Ländern gang und gäbe

Jan Ahlers
06.06.2019 | Stand 06.06.2019, 06:37 Uhr

Bielefeld. Eine Zusammenarbeit mit RB Leipzig - für viele Anhängerschaften etablierter Fußballvereine wäre dieser Schritt undenkbar. Mit dem am Reißbrett entworfenen, vom österreichischen Getränkekonzern bestimmten Klub gemeinsame Sache machen? Niemals, würde die Antwort jener gefühlt klaren Fan-Mehrheit lauten, die dem Projekt "Rasenball" auf vielfältige Art und Weise ihre Ablehnung entgegenbringen.

realisiert durch evolver group