0

Dortmund leiht Delron Buckley an FC Basel aus

Schweizer erwerben Kaufoption für den Ex-Arminen

22.08.2006 | Stand 22.08.2006, 16:48 Uhr

Dortmund/Basel (dpa). Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat Stürmer Delron Buckley bis zum Saisonende an den Schweizer Erstligisten FC Basel ausgeliehen. Das bestätigten beide Clubs am Dienstag, nachdem der südafrikanische Nationalspieler die medizinische Untersuchung in Basel bestanden hatte. Der Schweizer Vizemeistzer hat sich zudem eine Kaufoption zusichern lassen.

Der 29 Jahre alte Angreifer war vor einem Jahr mit der Empfehlung von 15 Saisontoren von Arminia Bielefeld zum BVB gewechselt und hatte bei den Borussen einen Vertrag bis 2009 erhalten.

Für den VfL Bochum, Bielefeld und Dortmund bestritt Buckley insgesamt 167 Bundesligaspiele und erzielte 25 Tore. In Dortmund konnte er in 28 Erstliga-Einsätzen (kein Tor) nicht überzeugen und spielte nach den Verpflichtungen von Nelson Valdez und Alexander Frei in den Überlegungen von Trainer Bert van Marwijk keine Rolle mehr.

Zorc: "Für beide Seiten die beste Lösung."
"Für beide Seiten ist der Wechsel die beste Lösung", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Basel übernimmt das volle Gehalt von Buckley und muss zudem eine erfolgsabhängige Leihgebühr an den BVB entrichten. Buckleys Rückennummer 7 übernimmt der brasilianischer Neuzugang Tinga, der am Dienstag in Dortmund das erste Training absolvierte.

Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group