0

Arminia Bielefeld freut sich über drei Punkte

FSV Frankfurt - Arminia Bielefeld 1:2

02.12.2013 | Stand 02.12.2013, 22:11 Uhr
Arminia Bielefeld freut sich über drei Punkte - © Arminia
Arminia Bielefeld freut sich über drei Punkte | © Arminia

Bielefeld (nw). Arminia Bielefeld hat den freien Fall in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem Auswärtssieg gestoppt. Die Ostwestfalen siegten zum Abschluss des 16. Spieltages 2:1 (2:1) beim FSV Frankfurt und beendeten damit eine Serie von sieben Niederlage in Folge.

Marc Lorenz (17.) mit seinem ersten Zweitliga-Treffer und Philipp Riese (40.) trafen für Bielefeld, nachdem Markus Ziereis (11.) die Hessen in Führung gebracht hatte. Die Arminia bleibt mit 17 Zählern Vorletzter, ist jetzt aber punktgleich mit dem FC Ingolstadt auf Rang 16. Frankfurt liegt mit 19 Punkten auf Platz 13.

Information
Live-Ticker zum Nachlesen

Vor 5.129 Zuschauern im Stadion am Bornheimer Hang lieferten sich die beiden Teams einen offenen Schlagabtausch, wobei die Gäste das Glück auf ihrer Seite hatten. Nur Ziereis verwandelte eine der zahlreichen Frankfurter Torchancen, dagegen scheiterten Denis Epstein (13.) und Nestor Hervé Djengoue (29./43.) zusammen dreimal am Aluminium.

Marc Lorenz (r) jubelt über seinen Treffer zum 1:1. - © FOTO: DPA
Marc Lorenz (r) jubelt über seinen Treffer zum 1:1. | © FOTO: DPA

Besser machten es Lorenz, der vor wenigen Tagen seinen Vertrag bis 2016 verlängert hatte, mit einem fulminanten Linksschuss in den Winkel und Riese, der einen Konter mit einem schönen Solo und zielgenauen Abschluss vollendete.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie. Frankfurt hatte mehr Spielanteile, klare Chancen blieben allerdings Mangelware. Beste Spieler beim FSV waren Djengoue und Epstein, bei der Arminia gefielen Lorenz und Riese.

FSV Frankfurt – Arminia Bielefeld 1:2

Frankfurt: Klandt – Huber, Schlicke, Manuel Konrad, Teixeira – Kauko (63. Leckie), Djengoue – Michael Görlitz, Epstein (87. Kandziora) – Yelen, Ziereis (63. Roshi)
Bielefeld: Platins – Appiah, Hübener, Hornig, Feick – Burmeister, Riese – Schönfeld (74. Achahbar), Christian Müller (71. Jerat), Lorenz – Klos (70. Rahn)
Schiedsrichter: Bibiana Steinhaus (Hannover)
Tore: 1:0 Ziereis (11.), 1:1 Lorenz (17.), 1:2 Riese (40.)
Zuschauer: 5.129
Gelbe Karten: Kauko – Schönfeld, Riese (4), Lorenz (3), Feick (4)

Empfohlene Artikel

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group