0

Arminia kalt erwischt

VfR Aalen - Arminia Bielefeld 3:0 (0:0)

18.10.2013 | Stand 18.10.2013, 22:02 Uhr
Arminia kalt erwischt - © Arminia
Arminia kalt erwischt | © Arminia

Aalen (nw). Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld unterlag am Freitagabend gleich mit 0:3 beim VfR Aalen. Vor allem bei den Standards hatte die Elf von Stefan Krämer nicht den besten Tag erwischt. Die Tore erzielten 1:0 Hofmann (61.), 2:0 Junglas (70.) und 3:0 Lechleiter (81.).

Arminias Trainer Stefan Krämer hat gegenüber dem Kaiserslautern-Spiel drei Änderungen vorgenommen. Für Marc Lorenz, Patrick Schönfeld und den verletzten Fabian Klos laufen heute Sebastian Hille, Francky Sembolo und Tim Jerat auf.

Information
Der Liveticker zum Nachlesen

Die Tabelle

Die Gäste aus Ostwestfalen rutschten nach der dritten Niederlage in Serie auf den zehnten Platz ab. Sieggarant für Aalen war Manuel Junglas. Der Mittelfeldspieler leitete zunächst das Führungstor von Andreas Hofmann mit einem genialen Steilpass ein (61.). Dann traf der Ex-Aachener mit einem Kopfball selbst zum 2:0 (70.). Den Schlusspunkt setzte Robert Lechleiter (81.).

Francky Sembolo konnte die Hoffnungen in Arminias Sturm noch nicht erfüllen. - © FOTO: DPA
Francky Sembolo konnte die Hoffnungen in Arminias Sturm noch nicht erfüllen. | © FOTO: DPA

Nach schwacher erster Halbzeit nahm das Spiel nach der Pause vor 5.904 Zuschauern Fahrt auf. Die Gastgeber schlugen bei Standardsituationen zu: Zunächst wehrten die Bielefelder einen Eckball zu kurz ab, Junglas bediente Hofmann mustergültig. Dann köpfte Junglas unbedrängt zum 2:0 ein.

Das dritte Tor entsprang einem Konter. Bestnoten bei den Gastgebern verdienten sich Junglas, Hofmann und Lechleiter. Bei der Arminia gefielen die Mittelfeldspieler Tim Jerat und Christian Müller.

VfR Aalen - Arminia Bielefeld 3:0 (0:0)

Aalen: Fejzic - Traut, Barth (25. Hainault), Hübner, Valentini - Mössmer - Andreas Hofmann, Junglas - Grech - Lechleiter (84. Pohjanpalo), Klauß (78. Reichwein).
Bielefeld: Platins - Appiah, Hübener, Hornig, Feick - Schütz - Jerat (72. Schönfeld), Riese - Christian Müller - Hille (77. Achahbar), Sembolo (77. Rahn).
Schiedsrichter: Rene Rohde (Rostock)
Zuschauer: 5.904

Tore: 1:0 Hofmann (61.), 2:0 Junglas (70.), 3:0 Lechleiter (81.)
Gelbe Karten: Lechleiter (2) - Hornig (4), Riese (2), Schütz (4)
Erweiterte Statistik (Quelle: impire):
Torschüsse: 14:9
Ecken: 5:6
Ballbesitz: 59:41 Prozent


Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group