Leihspieler Marc Rzatkowski - © FOTO: WOLFGANG RUDOLF
Leihspieler Marc Rzatkowski | © FOTO: WOLFGANG RUDOLF

Ex-Armine Marc Rzatkowski offenbar vor Vertragsverlängerung beim VfL Bochum

Bielefeld/Bochum. Mit dem Ende der vergangenen Drittligasaison hieß es für Marc Rzatkowski Abschied von Arminia Bielefeld zu nehmen. Nach einer starken Saison als Leihspieler des DSC kehrte der 22-Jährige im Sommer zum VfL Bochum zurück. Und dort - so sieht es zumindest im Moment aus - wird der Mittelfeldspieler vorerst auch bleiben.

Rzatkowski macht keine Hehl daraus, dass er einer Vertragsverlängerung positiv gegenüber steht: "Meine Familie lebt in Bochum, meine Freunde sind hier, der VfL ist mein Verein - was spricht dagegen, jetzt wo es läuft, einfach hier zu bleiben", sagte er gegenüber dem Internetdienst "Reviersport". Sein Berater Thies Bliemeister habe sich Anfang der Woche mit Jens Todt in Hamburg zu einem ersten Gespräch getroffen.

Rzatkowski hat sich in Bochum inzwischen als Stammspieler etabliert. VfL-Trainer Andreas Bergmann hat den Youngster in den ersten neun Spieltagen fünfmal in die Startelf gesetzt, fünfmal wurde der 22-Jährige eingesetzt.

Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group