UPDATE: FOTOSTRECKE Christian Müller ist zurück bei Arminia Bielefeld

Neuzugang heute vorgestellt

Christian Müller ist zurück bei Arminia - © ARMINIA
Christian Müller ist zurück bei Arminia | © ARMINIA

Bielefeld (nw). Der ehemalige Armine Christian Müller ist zu Arminia Bielefeld zurückgekehrt. Der Verein stellte den neuen Spieler am Donnerstagmorgen offiziell vor.

Der 28-jährige Mittelfeldspieler hat bei Arminia Bielefeld einen Zweijahresvertrag unterschrieben, der sowohl für die dritte, als auch für die zweite Liga gilt.

Müller ist in Bielefeld kein Unbekannter. Schon in der Saison 2010/2011 spielte er für Arminia Bielefeld und traf in 20 Spielen zweimal das Tor. Sein Debüt für Arminia Bielefeld feierte Müller im November 2010 beim Spiel gegen den VfL Osnabrück.

Müller kommt vom Bundesligisten Energie Cottbus, für den er in der Saison 2008/2009 sowie in der vergangenen Saison spielte. Dort hatte er eigentlich ebenfalls einen Zweijahresvertrag unterschrieben, der aber in der Sommerpause in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde.

Der Neuzugang Christian Müller (M.) beim ersten gemeinsamen Training mit seinen neuen Teamkollegen. - © FOTO: WOLFGANG RUDOLF
Der Neuzugang Christian Müller (M.) beim ersten gemeinsamen Training mit seinen neuen Teamkollegen. | © FOTO: WOLFGANG RUDOLF

Christian Müller könnte die vakante Position des offensiven Mittelfeldspielers besetzen, die Arminen-Coach Stefan Krämer noch fehlte.

Christian Müller, der die Rückennummer 37 tragen wird, sagte: "Ich freue mich sehr, wieder zurück in Bielefeld zu sein. Ich möchte hier meine Qualität und meine Erfahrung einbringen, um mit der Mannschaft den größtmöglichen Erfolg zu haben." Und Samir Arabi, sportlicher Leiter beim DSC, fügte hinzu: "Christian Müller wird uns mit seiner Erfahrung und seinen spielerischen Qualitäten zweifellos verstärken."

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group