0
Pascal Testroet. - © FOTO: WOLFGANG RUDOLF
Pascal Testroet. | © FOTO: WOLFGANG RUDOLF
DIE ZAHL DES SPIELS

Die 10: Pascal Testroet

AUFGELESEN VON JÖRG FRITZ
30.07.2012 | Stand 30.07.2012, 08:34 Uhr

Dortmund. Wo ist denn der Armine mit der Rückennummer 10? Diese Frage beschäftigte die meisten der 2.000 mitgereisten DSC-Fans vor dem Anstoß in Dortmund. Die Rückennummer 10 trägt Pascal Testroet.

Der Ex-Offenbacher hatte nicht die Abreise nach Dortmund verschlafen. Vielmehr wurde der Stürmer von Trainer Stefan Krämer für ein Spiel suspendiert. "Mir hat eine Szene im Testspiel gegen Valencia nicht gefallen, als Pascal für eine Unbeherrschtheit durchaus eine Rote Karte hätte bekommen können", begründete Krämer diese erzieherische Maßnahme.

Kurz vor der Halbzeit hatte Testroet bei einem Gerangel dem Spanier Roberto Soldado auf den Rücken geschlagen. Der Schiedsrichter drückte beide Augen zu. Krämer erinnerte an die hohe Zahl der Platzverweise in der vergangenen Saison, "als wir in Unterzahl einige Punkte verschenkten." Sechs Rote und zwei Gelbrote Kartons sahen DSC-Spieler in der Serie 2011/12.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!