0

Arminia-Fans verurteilen Tat der Bielefelder Hooligans

08.05.2012 | Stand 08.05.2012, 14:53 Uhr

Bielefeld. Die Bielefelder FAN-AG (DSC-Fanbetreuung, Arminia Supporters Club, Fan-Projekt Bielefeld e.V., Schwarz-Weiß-Blaues Dach e.V.) wünscht dem Fan von Werder Bremen, der nach dem Spiel am Samstag Opfer einer brutalen Gewalttat wurde, schnellstmögliche und vollständige Genesung. Nachfolgend eine Stellungnahme, die wir im Wortlaut veröffentlichen:
 
"Wir verurteilen diese Tat zutiefst und sind schockiert, dass unter dem Deckmantel des Fanseins eine solche Straftat begangen wurde. Diese Dimension der Gewalt war für die Bielefelder Fanszene völlig unbekannt und bleibt für immer unbegreiflich. Gewalt kann und wird für uns niemals Teil der Fankultur sein. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen, Freunden und allgemein der Bremer Fanszene. Alle Bielefelder Fußballfans hoffen inständig auf die Genesung des Opfers und wünschen ihm wie auch seiner Familie jegliche Kraft, das Geschehene samt Folgen zu verarbeiten.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!