0

BIELEFELD - MIT VIDEO Werder-Fans in die Falle gelockt

Beamte sollen zu spät geholfen haben / 26-Jähriger ringt weiter um sein Leben

08.05.2012 | Stand 08.05.2012, 13:16 Uhr |
Die acht Werder-Anhänger rund um die rot-weiße Stadt-Bremen-Fahne (die Betroffenen wollen nicht erkannt werden) ahnen in der Schüco-Arena noch nicht, dass sie wenig später brutal überfallen werden. Friedlich und ruhig verfolgen sie noch das Spiel. - © FOTO: WOLFGANG RUDOLF
Die acht Werder-Anhänger rund um die rot-weiße Stadt-Bremen-Fahne (die Betroffenen wollen nicht erkannt werden) ahnen in der Schüco-Arena noch nicht, dass sie wenig später brutal überfallen werden. Friedlich und ruhig verfolgen sie noch das Spiel. | © FOTO: WOLFGANG RUDOLF
Werder-Fans in 

die Falle gelockt - © BIELEFELD
Werder-Fans in
die Falle gelockt | © BIELEFELD

Bielefeld. Der 26-jährige Werder-Bremen-Fan aus Niedersachsen schwebt laut Polizei auch zwei Tage nach den brutalen Tritten gegen seinen Kopf noch in Lebensgefahr. Den Ärzten der Intensivstation von Gilead I ist es immerhin gelungen, den Zustand des Patienten zu stabilisieren. Gleichzeitig erhoben gestern seine Freunde, die von einer zehnköpfigen Tätergruppe aus einem Hinterhalt heraus und ohne Vorwarnung überfallen worden sind, auch Vorwürfe gegen die Polizei.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!