0

Halbfinale Arminia - FC Bad Oeynhausen am 1. Mai

19.03.2012 | Stand 19.03.2012, 12:49 Uhr

Bielefeld (frz). Das Halbfinale im Westfalenpokal zwischen dem Westfalenligisten FC Bad Oeynhausen und Arminia Bielefeld findet am 1. Mai um 16 Uhr in der Schüco-Arena statt.

Darauf verständigten sich der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) zusammen mit den beiden beteiligten Clubs. Der Sieger dieser Halbfinal-Begegnung qualifiziert sich für die erste Runde des DFB-Pokals der Saison 2012/2013.

In einer Pressemitteilung wird DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig zitiert: "Wir freuen uns natürlich, dass wir dieses Spiel in Bielefeld austragen können. Bedanken möchte ich mich sowohl beim Verband als auch beim FC Bad Oeynhausen für die sehr konstruktiven Gespräche im Vorfeld. Letztendlich war es eine Entscheidung der Vernunft, da die SchücoArena alle wichtigen Installationen und technisch-organisatorischen Voraussetzungen bereits hergibt, die der FC Bad Oeynhausen oder ein neutraler Ausrichter erst noch hätte schaffen müssen. Auch der 1. Mai ist als Austragungsdatum ideal. An diesem Feiertag hoffen wir auf eine entsprechend der Bedeutung dieses Spiels für den Club angemessene Kulisse."
 
Sitzplatztickets für das Halbfinale kosten 16 Euro (10 Euro für Kinder), ein Stehplatz kostet 8 Euro (ermäßigt: 6 Euro). Infos über den Start des Vorverkaufes (auch beim FC Bad Oeynhausen) folgen in den kommenden Tagen.

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group