0

Arminia enttäuscht die Fans

3. Liga: Arminia Bielefeld - VfR Aalen 0:1

06.08.2011 | Stand 06.08.2011, 17:43 Uhr
Arminia enttäuscht

die Fans - © ARMINIA
Arminia enttäuscht
die Fans | © ARMINIA

Bielefeld (nw). Niederlage, Unentschieden, Niederlage - Arminia Bielefeld hat nach drei Partien der 3. Liga nur einen Punkt auf dem Konto und damit einen klassischen Fehlstart hingelegt. Im zweiten Saisonheimspiel unterlag der DSC gegen den VfR Aalen nach einer enttäuschenden Leistung mit 0:1. Für die Aalener war es der erste Saisonsieg.

Das Tor des Tages vor rund 7.000 Zuschauern erzielte der Aalener Robert Lechleiter mit einem Freistoß in der 36. Minute. Arminia schaffte es zu keinem Zeitpunkt, das Spiel klar zu beherrschen. Nach dem Rückstand wuchs die Verunsicherung des Teams immer weiter, so dass zielgerichtete Offensivaktionen Mangelware wurden.

Arminias Trainer Markus von Ahlen war nach der Partie genauso enttäuscht wie die Zuschauer: "Wir haben zu wenige klare Torchancen herausgespielt. Es gibt viele Dinge, die wir verbessern müssen, wie zum Beispiel unser Zweikampfverhalten, das Passspiel
und die Verwertung der Torchancen." Gerade den jungen Spielern merkt man jetzt auch die Anspannung im Umfeld an. Diesen Lernprozess müssen wir gemeinsam durchziehen."

Nach dem Spiel sagte Bielefelds Tom Schütz: "Den Saisonstart haben wir uns anders vorgestellt, langsam müssen wir unsere Fehler abstellen und den nächsten Schritt machen. Auch wenn das Spiel in Osnabrück Kraft gekostet hat, dürfen wir das Resultat heute nicht auf Müdigkeit schieben. Wir müssen einfach mal unsere Torchancen verwerten."

Information
Tabelle

Teamkollege Fabian Klos ergänzte: "Das Gegentor ist unnötig, den Freistoß hätten wir vorher verhindern müssen. Nach der Halbzeit kam von uns aber insgesamt zu wenig." Den Fans versprach er: "Wir werden an uns arbeiten und dann wird die Leistung auch besser werden. Wir haben ein intaktes Mannschaftsleben."

Arminia Bielefeld - VfR Aalen 0:1 (0:1)

Bielefeld: Platins - Ahlschwede (77. Köse), Appiah, Schuler, Hammann - Schütz, Demme - Rzatkowski, Schönfeld (71. Agyemang), Johannes Rahn (59. Hernandez) - Klos
Aalen: Bernhardt - Traut, Kister, Mössmer, Thorsten Schulz - Andreas Hofmann - Ruiz (83. Valentini) , Leandro, Haller (90.+3 Herröder), Calamita - Lechleiter (68. Sauter)

Tore: 0:1 Lechleiter (36.)

Zuschauer: 7.006

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)

Gelbe Karten: Demme, Schuler, Schütz - Bernhardt, Valentini

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group