0

Kein Spielervertrag für Rüdiger Kauf

Aber Hospitanz im sportlichen Bereich

17.06.2011 | Stand 17.06.2011, 17:11 Uhr
Kein Spielervertrag

für Rüdiger Kauf - © ARMINIA
Kein Spielervertrag
für Rüdiger Kauf | © ARMINIA

Bielefeld (brm). Rüdiger Kauf ist Freitagmorgen nicht mit ins Trainingslager nach Teistungen in Thüringen gefahren. Arminen-Trainer Markus von Ahlen sagte gegenüber Radio Bielefeld, dass die Verletzung von "Rübe" Kauf in der letzten Saison so schwerwiegend sei, dass er wohl kaum eine Saison durchspielen könne.

Später meldete Arminia dann in einer Pressemitteilung Konkretes: "Aufgrund der schweren Knieverletzung, die Rüdiger Kauf zu Beginn der abgelaufenen Saison erlitten hatte, sowie der daraus resultierenden und anhaltenden Beschwerden wird er dem DSC in der kommenden Saison nicht als Spieler zur Verfügung stehen."

Doch Kauf soll Arminia auf jeden Fall erhalten bleiben. So erklärte der sportliche Leiter Samir Arabi: "Wir werden nun zusammen einen Weg finden, Rüdiger in Form einer Hospitanz in den sportlichen Bereich hereinschnuppern zu lassen. Wie wir ihn in den Club einbinden, werden wir gemeinsam und in aller Ruhe besprechen."

Rüdiger Kauf. - © FOTO: WOLFGANG RUDOLF
Rüdiger Kauf. | © FOTO: WOLFGANG RUDOLF

Kauf selbst wird ebenfalls in der Pressemitteilung zitiert: "Ich habe die spielfreie Zeit sowohl zur Regeneration als auch zu diversen medizinischen Untersuchungen und Belastungstests genutzt. Die Signale des Knies waren eindeutig. Ich bin Arminia sehr dankbar, dass ich nun die Möglichkeit bekomme, hinter die Kulissen zu schauen und mich im Trainerbereich fortzubilden. Außerdem habe ich vor, die Trainerscheine zu machen."

Empfohlene Artikel

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group