Ex-Armine wird Trainer beim VfL. - © ARCHIVFOTO: MARC KÖPPELMANN
Ex-Armine wird Trainer beim VfL. | © ARCHIVFOTO: MARC KÖPPELMANN

Ex-Armine Fuchs trainiert VfL Osnabrück

Osnabrück (dpa). Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück wird in der kommenden Fußball-Saison von Uwe Fuchs trainiert. Der 44-Jährige unterschrieb am Dienstag einen Einjahresvertrag bei den Niedersachsen, die in der Vorwoche in der Relegation an Dynamo Dresden gescheitert waren. Nach der Entlassung von Karsten Baumann hatten Joe Enochs und Heiko Flottmann vergeblich versucht, den Abstieg zu verhindern.

Fuchs war bis Anfang April 2010 beim Wuppertaler SV tätig. Davor arbeitete er als Trainer unter anderem beim VfB Lübeck, LR Ahlen und Fortuna Düsseldorf. Als Profi gehörten die Erstligisten Arminia Bielefeld (1996-1998), 1. FC Kaiserslautern, 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf zu seine Stationen. Zuletzt arbeitete Fuchs als Scout beim VfB Stuttgart.

Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group