Arminia terminiert Jahreshauptversammlung auf Ende Juni

Bielefeld (röß). Arminia Bielefeld hat die Jahreshauptversammlung auf den 27. Juni gelegt. Ursprünglich war das Treffen für Anfang Juni geplant.

"Es macht wenig Sinn, vor Zulassungserteilung für die Dritte Liga die diesjährige Jahreshauptversammlung abzuhalten", sagte DSC-Sprecher Marcus Uhlig. Über die Lizenz entscheidet der Deutsche Fußball-Bund bis Mitte Juni.

Bis Ende Mai wollen die Bielefelder eine neue Fan-Anleihe auflegen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) überprüfe derzeit das neue Konzept. In die bisherige Anleihe haben knapp 3.000 Fans fast drei Millionen Euro investiert. Im September müsste das Geld ausgezahlt werden.

Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group