BIELEFELD Düsseldorf-Anhänger vor Arminia-Spiel festgenommen

Fans sorgen für Tumulte an Bielefelder Stadion

Bielefeld. Teilweise aggressive und gewaltbereite Anhänger von Arminia-Gast Fortuna Düsseldorf haben Freitagabend die Polizei zu einem massiven Einsatz am Gäste-Eingang der Schüco-Arena in Bielefeld gezwungen. Das bestätigte Polizeisprecher Friedhelm Burchard. 20 der 1.400 angereisten Düsseldorfer Fans mussten daraufhin vorübergehend festgenommen werden, anschließend hagelte es Strafanzeigen wegen Landfriedensbruchs und Beleidigung. Nachdem die ersten Düsseldorfer bereits im Bielefelder Hauptbahnhof durch Knall- und Feuerwerkskörper negativ aufgefallen waren, soll die Situation dann kurz vor Anpfiff (18 Uhr) am Gästezugang eskaliert sein. Laut Burchard hatten mehrere "Problemfans" offensichtlich absichtlich Druck auf die Stadiontore ausgeübt – vermutlich, um in dem Gedränge einer Taschenkontrolle zu entgehen oder sogar die Tore ganz ohne Kontrolle zu stürmen. Dabei kam es zu tumultartigen Szenen am Stadiontor.

realisiert durch evolver group