Benjamin Lense (r.) - © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE
Benjamin Lense (r.) | © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Arminias Lense erfolgreich operiert

Bielefeld. Benjamin Lense, Abwehrspieler von Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld ist nach Klubangaben am Dienstag mittels eines arthroskopischen Eingriffes erfolgreich am Knie operiert worden. Der 31-Jährige hatte sich Mitte September beim Training einen Innenbandriss sowie einen Außenmeniskus-Riss zugezogen.

Arminias Mannschaftsarzt Dr. Michael Dickob geht bei normalem Heilungsverlauf davon aus, dass Lense in etwa sechs Wochen wieder mit dem Training beginnen kann.

Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group