0

Im Abschluss hapert’s bei Arminia

Bielefelder beim 0:3 in Berlin über weite Strecken das spielbestimmende Team

03.05.2010 | Stand 03.05.2010, 08:25 Uhr

Berlin. Trotz einer offenkundig heftigen 0:3-Niederlage im Nacken ließ Arminia Bielefelds Trainer Frank Eulberg sich nicht beirren: "Wir wollten Charakter zeigen und nicht zusammenbrechen. Das hat die Mannschaft getan." Bis zum Schluss sei sie bei Union Berlin auf das Tor gegangen – was so auch stimmte. Allein, derzeit hat sich offenbar alles gegen die Arminia verschworen.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!