Arminia-Defizit eine Million Euro höher

Arminia-Defizit eine Million Euro höher - © ARMINIA
Arminia-Defizit eine Million Euro höher | © ARMINIA

Bielefeld (lnw). Das Defizit in der Vereinskasse von Arminia Bielefeld soll nach Medienberichten eine Million Euro höher sein als zunächst angegeben. Zu dieser Bewertung sei die Deutsche Fußball Liga (DFL) nach Durchsicht der Konsolidierungsunterlagen gekommen, die Arminia Anfang März vorgelegt hatte.

Dabei soll die von der DFL ermittelte Summe, die dem Zweitligisten im operativen Geschäft fehlt, bei 3,5 statt 2,5 Millionen Euro liegen.
Arminias kaufmännischer Geschäftsführer Heinz Anders wollte die Zahl zwar nicht kommentieren, bestätigte aber: "Die beiden Beträge liegen in der Tat auseinander." Unruhige Nächte beschere ihm das aber nicht. Denn die DFL habe inzwischen signalisiert, die an Arminia gestellten Forderungen als erfüllt anzusehen. Schriftlich, so Anders, liege dem Verein allerdings noch nichts vor. Unter anderem deshalb könne er "noch keine komplette Entwarnung geben".

Arminia Bielefeld soll noch eine weitere Million Euro fehlen
Arminia Bielefeld soll noch eine weitere Million Euro fehlen

Der in Finanznot geratenen Arminia drohen Punktabzug oder Geldstrafe für den Fall, dass die DFL-Vorgaben nicht erfüllt werden können. Dass dies abgewendet werden kann, glaubt Anders: "Wir kommen dem Ziel deutlich näher." Damit den Bielefeldern böse Finanzüberraschungen künftig erspart bleiben, beschäftigt sich derzeit ein mehrköpfiges Team des renommierten Münchner Unternehmensberaters Roland Berger mit den Bilanzen der Arminia.

In Absprache mit Vertretern der regionalen Wirtschaft, allen voran Schüco-Geschäftsführer Dirk U. Hindrichs, hat der DSC diese nicht ganz billige Maßnahme, deren Preis im unteren sechsstelligen Bereich liegen dürfte, beschlossen. Anders bestätigte, dass es "natürlich solche Gespräche gegeben hat" und bewertet das auch als "vertrauensbildende Maßnahme" zweier Kooperationspartner.

Schüco fungiert von der kommenden Saison an als Arminias Haupt- und Trikotsponsor und erwägt darüber hinaus weitere Investitionen in den Club. An diesem Freitag werden die Arminen ihre Lizenzierungsunterlagen für die kommende Saison bei der DFL einreichen.

Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group