Fatmir Vata wechselt zum Wuppertaler SV

Wuppertal (dpa). Der ehemalige albanische Fußball-Nationalspieler Fatmir Vata wechselt zum Drittligisten Wuppertaler SV Borussia. Der 37-Jährige, der einen Vertrag bis Sommer 2010 erhält, soll bereits an diesem Samstag im Spiel beim FC Bayern München II für den WSV auflaufen. Dies gab der Club am Donnerstag bekannt.

Vata spielte in der Bundesliga zuletzt für Arminia Bielefeld, in der 2. Liga war er für die TuS Koblenz aktiv. "Vata wird der Mannschaft wichtige Impulse geben. Er wird der Chef auf dem Platz", sagte WSV- Präsident Friedhelm Runge.

Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group