0

Essen und Middendorp trennen sich nach 29 Tagen

06.05.2009 | Stand 06.05.2009, 19:08 Uhr
Middendorp nach 

29 Tagen gescheitert - © FUSSBALL
Middendorp nach
29 Tagen gescheitert | © FUSSBALL

Essen (dpa). Rot-Weiss Essen und Trainer Ernst Middendorp gehen nach nur 29 Tagen getrennte Wege. RWE-Vorstandsmitglied Stefan Meutsch bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch eine Meldung von "Bild".de, dass die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung beendet werde.

"Vorstand und Trainer sehen keine Grundlage für eine weitere Zusammenarbeit mehr", sagte Meutsch. Unter der Regie von Middendorp hatten die Essener nur eines von fünf Ligaspielen gewonnen. Dem Vernehmen nach verzichtet der ehemalige Bundesliga- Coach von Arminia Bielefeld auf eine finanzielle Abfindung. Beim Spiel am Freitag gegen den 1. FC Kleve soll Co-Trainer Ralf Aussem das Team betreuen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group