BVB-Neuzugang Sébastien Haller muss wegen seiner Hodenkrebs-Erkrankung eine Chemotherapie machen. - © picture alliance / DeFodi Images
BVB-Neuzugang Sébastien Haller muss wegen seiner Hodenkrebs-Erkrankung eine Chemotherapie machen. | © picture alliance / DeFodi Images

NW Plus Logo Hodenkrebs-Prävention Tumorvorsorge: DSC-Arzt rät Profis von Arminia Bielefeld zum Selbstabtasten

Die Hodenkrebsdiagnose von BVB-Neuzugang Sébastien Haller hat viele betroffen gemacht. Was Arminia zur Krebsvorsorge der Spieler tut, erklärt Tim Niedergassel.

Kerstin Kalkreuter

Bielefeld. Diese Nachricht hat viele Fußballfans schockiert: BVB-Neuzugang Sébastien Haller ist an Hodenkrebs erkrankt. Im Schweizer Trainingslager der Dortmunder hatte der Stürmer erst über Unwohlsein geklagt, bei anschließenden medizinischen Untersuchungen wurde dann ein Tumor im Testikel entdeckt. Dieser stellte sich als bösartig heraus. Nun muss sich der 28-jährige Ivorer einer Chemotherapie unterziehen.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!